Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Benutzeravatar
Kathrin
Beiträge: 68
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 06:30
Wohnort: Dresden

Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Beitrag von Kathrin » Sa 18. Aug 2018, 06:49

Keine Ahnung wie ich das Thema nennen soll. :roll:

Im Buch "Schatzsuche mit Hund" habe ich gelesen, dass - um die Anzeige zu verbessern - man die Übung Handtouch nebenher trainieren kann, um sie dann während der Suche abzufragen und man somit ein Hilfsmittel hat, die Anzeige zu verbessern. War das jetzt verständlich? :lol:

Ich finde bei dem Video von Heike sieht man so schön, dass das durchaus funktionieren kann. :)

Wie sind denn so eure Erfahrungen: bringt das was zusätzlich - ganz unabhängig vom ZOS - bestimmte Übungen zu trainieren? Und gibt es noch weitere neben dem Handtouch?

LG,
Kathrin

Petra und Lynn
Co-Trainer *Einsteiger*
Beiträge: 537
Registriert: Di 1. Mär 2016, 10:24

Re: Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Beitrag von Petra und Lynn » Sa 18. Aug 2018, 09:16

Liebe Kathrin,

korrekt, der Nasentarget hilft ungemein. Hierzu gibt es etliche Varianten, die natürlich immer auf „Nase“ hinauslaufen. Der Beginn ist meist die Hand, an der die Nase an der gestreckten Handinnenfläche abverlangt wird. Hier habe ich auch einen guten „Verbindungs“-Focus zur Druckstärke. Ist der Hund ganz lasch, vielleicht unsicher; im Druck heftig, vielleicht futterfordernd, wo ist der Augenfocus usw. Ich habe hierbei sehr viele Möglichkeiten, den gewünschten Nasentarget außerhalb von ZOS zu trainieren, auszutesten usw., ohne dass es mir im ZOS vielleicht etwas kaputt machen könnte.
Weitere Optionen sind die Übungen „Pattex“ Hundenase an meine Nase, Nase auf Targetball, weg von mir, was an die Wand kleben, usw. .... Hier gibt es übrigens ganz viele „Trick-Varianten“ von Denise Nardelli.

Die „Nase“ bei den Trickübungen schön benannt z. B. „Nase“, gut konditioniert und sehr häufig trainiert, ist in der Umsetzung im ZOS von großem Wert.

Weitere Handbücher, außer Denise Nardelli, der Trick mit dem Click, kenne ich nichts weiter Nennwertes.

Ganz liebe Grüße von Petra

Kitty
Beiträge: 485
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 07:02

Re: Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Beitrag von Kitty » Sa 18. Aug 2018, 18:54

Hallo Kathrin,
das Video von Heike kenne ich leider nicht. Neben den verschiedenen Nasentouchvarianten finde ich das Gefriertraining noch gut. Das Gefriertraining ist eine Stillness-Übung und ebenfalls gut geeignet für zwischendurch. Das Ziel besteht darin, dass der Hund eine Position aktiv hält, sprich darin verharrt. Ich kenne das von Imke Niewöhner sie nutzt das für Hunde die Schwierigkeiten haben die Position zu halten und zur sauberen Belohnung in der Position bei hektischen Hunden. Der Hund soll dabei lernen quasi in der Position zu erstarren. Beispiel:
Der Hund bekommt zunächst das Signal für`s sitzen und man "tut" so als ob man ihm dann die Belohnung gibt, bewegt er sich geht die Hand wieder zurück und so bis er ruhig ist. Das ganze wird dann erweitert für Platzposition usw. Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich.
Viel Spaß noch
Lg Kitty

Petra und Lynn
Co-Trainer *Einsteiger*
Beiträge: 537
Registriert: Di 1. Mär 2016, 10:24

Re: Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Beitrag von Petra und Lynn » Sa 18. Aug 2018, 20:21

huhu Kitty und ..... hihihi .... bei Denise heißt es "Frozen".....
und es kann mit dem Nasentarget verbunden werden....
Recht haste !!
LG Petra

Kitty
Beiträge: 485
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 07:02

Re: Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Beitrag von Kitty » Sa 18. Aug 2018, 21:15

Macht sie das vom Aufbau her wie Imke?

Petra und Lynn
Co-Trainer *Einsteiger*
Beiträge: 537
Registriert: Di 1. Mär 2016, 10:24

Re: Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Beitrag von Petra und Lynn » So 19. Aug 2018, 07:37

Ich weiß nicht wie Imlke es aufbaut.
Die Variante von denise ist über clicker, Spiegel und einfangen der Bewegungslosigkeit und dann Zeit nach oben setzen.

Benutzeravatar
Kathrin
Beiträge: 68
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 06:30
Wohnort: Dresden

Re: Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Beitrag von Kathrin » So 19. Aug 2018, 07:45

Oh super, danke für die Antworten. ;)

Da Mila am Gegenstand ziemlich hin und her pendelt, werde ich wohl mal die Übung Handtouch bei uns erweitern. Den kennt sie, ich nutze ihn auch sehr viel im Alltag, nur das mit der "Klebenase" das haben wir noch nie wirklich geübt.

Denise und Imke sagen mir was - ich werde da noch mal die DVD's von den Beiden rauskamen und mal wieder reinschauen. :)

LG,
Kathrin

Kitty
Beiträge: 485
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 07:02

Re: Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Beitrag von Kitty » So 19. Aug 2018, 10:45

Viel Erfolg :) Bin gespannt ob es dir weiterhilft. Ist Mila eher ein hippel Vertreter?
Lg Kitty

Petra und Lynn
Co-Trainer *Einsteiger*
Beiträge: 537
Registriert: Di 1. Mär 2016, 10:24

Re: Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Beitrag von Petra und Lynn » So 19. Aug 2018, 16:35

Kathrin, berichte unbedingt !!!

LG Petra

Benutzeravatar
Kathrin
Beiträge: 68
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 06:30
Wohnort: Dresden

Re: Übungen außerhalb von ZOS - Anzeige

Beitrag von Kathrin » So 19. Aug 2018, 18:25

Kitty hat geschrieben:Ist Mila eher ein hippel Vertreter?
Na ja, übermotiviert trifft es wohl besser. Und super verfressen - zumindest wenn wir zu Hause trainieren. :D

Ich werd berichten, DVD's hab ich doch tatsächlich gefunden. Wusste doch, ich hab sie mir vor Jahren gekauft, einmal reingeschaut und dann sind sie (leider) in Vergessenheit geraten. :roll:

LG,
Kathrin

Antworten

Zurück zu „Austausch rund um die Zielobjektsuche“